FAQs

Fragen? Hier gibt es Antworten!

Mit einem Klick auf die Frage wird die Antwort angezeigt.

Mein Kind ist noch nicht 7. Kann es trotzdem zur KiFeWo mitkommen?

Alle Kinder, die an der KiFeWo teilnehmen, müssen die erste Klasse abgeschlossen haben oder vor dem 30.9. sieben Jahre alt sein.

Jüngere Kinder können das Programm in Begleitung eines Erwachsenen im Elterncafé (Liveübertragung mit Spieleecke) verfolgen, leider aber nicht am Hauptprogramm, den Spielen oder Workshops teilnehmen.

Kann mein Kind auch nur an einzelnen Tagen an der KiFeWo teilnehmen?

Ja, die Teilnahme ist an allen Tagen oder nur an einzelnen Tagen möglich.

Mein Kind ist älter als 12. Kann es trotzdem an der KiFeWo teilnehmen?

Nein, das Programm ist für Kinder, die älter als 12 sind nicht geeignet.

Wer kann bei der KiFeWo mitarbeiten?

Alle Informationen hierzu gibt es bei: Gerold Schweizer (gerold.schweizer@gmx.de)

Muss man sich zur KiFeWo anmelden?

Nein, alle Kinder können ohne Anmeldung am Programm flexibel teilnehmen.
Beim ersten Besuch der Kinder erfassen wir die Daten der Kinder, um öffentliche Zuschüsse zu beantragen. Darüber hinaus werden die Daten nicht weitergegeben.
Zum einen werden die Daten für die Beantragung öffentlicher Zuschüsse benötigt. Außerdem nutzen wir sie ausschließlich einmal pro Jahr, um auf Veranstaltungen oder Kreise unserer Gemeinde hinzuweisen oder einzuladen.

Wie finanziert sich die KiFeWo?

Die KiFeWo wird ausschließlich durch Spenden und Zuschüssen finanziert.

Wie kann man die KiFeWo unterstützen?

Wer die KiFeWo mit einer Spende unterstützen möchte, kann sich vor Programmbeginn an die Mitarbeiter am Infopoint wenden oder die Spendenbox beim Abschlussfest am Freitag nutzen.
Darüber hinaus kann eine Spende auch per Überweisung getätigt werden. Bitte nutzen Sie dazu folgende Bankverbindung:
Empfänger: SV Förderstiftung
IBAN: DE85520604100000419940
Verwendungszweck: Spende Projekt 91304 (Kinderferienwoche)

Können Kinder vor Programmende abgeholt werden?

Kinder können das Programm vorzeitig verlassen, unterliegen dann aber nicht mehr unserer Verantwortung und Aufsicht. Kinder können nur nach vorheriger Rücksprache mit ihrem Kleingruppenleiter das Programm verlassen.

Muss mein Kind etwas mitbringen?

Wir sind täglich im Freien unterwegs, daher dem Wetter entsprechende Kleidung. Freitags machen wir ein Waldspiel, wofür geschlossene Schuhe und lange Hosen wichtig sind.

Gibt es während des Programms Verpflegung für die Kinder?

Ja, während dem Programm gibt es jeden Tag einen kleinen Imbiss und Getränke.

Wie sieht das Programm aus?

Infos dazu finden Sie unter dem Reiter „Über uns

Werden Fotos von meinem Kind gemacht?

Bei der KiFeWo werden Bild- und Tonaufnahmen während des Programms gemacht und zum Teil auch ins Internet gestellt.
Durch die Teilnahme erklären sich Teilnehmer und Mitarbeiter bzw. deren Erziehungsberechtigte damit einverstanden.

Was hat es mit der Ganztagesbetreuung auf sich?

Für Kinder alleinerziehender Eltern wird während der KiFeWo ein Ganztagesprogramm angeboten. Dieses findet täglich von 8-18 Uhr im Haus der Süddeutschen Gemeinschaft, Hauptstraße 21, statt. Zwischen 8 und 14 Uhr gibt es ein gemeinsames Frühstück, danach werden Bastelangebote oder auch mal ein kleiner Ausflug angeboten. Anschließend findet noch ein gemeinsames Mittagessen statt, bevor es dann pünktlich mit dem KiFeWo Programm losgeht. Weitere Infos erteilt Margriet Kienle unter (margriet.kienle@web.de).

Noch weitere Fragen?

Daniel Degler klärt gerne alle offenen Fragen für Sie. Jederzeit erreichbar unter 0163/6703005 oder per Mail unter: dani.degler@gmx.de